Natürliche Regulationsmittel statt starker Psychopharmaka mit starken Nebenwirkungen 

Psychopharmaka: Unerwartete Nebenwirkungen

Stress ist einer der Hauptursachen für ein Burnout und sollte somit nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Psychopharmaka nehmen bei der Behandlung zahlreicher psychischer Störungen, wo darunter oft auch Stress mit depressiver Stimmungsschwankungen eingeordnet wird, eine zentrale Stellung ein und gehören zu den international häufig eingesetzten Medikamenten. Ihre Verordnungszahlen sind in den westlichen Industrienationen in den letzten Jahrzehnten deutlich gestiegen. Im Rahmen einer Psychopharmakotherapie können Nebenwirkungen mit erheblicher klinischer Relevanz auftreten.

Vorsicht ist geboten!

Antidepressiva sollten eigentlich die Stimmung heben. Inzwischen weiß man jedoch, dass sie auch unerwartet zum Tode führen können. Immer länger wird die Liste jener Medikamente, zu deren Nebenwirkungen offenbar auch lebensbedrohliche Herzrhythmusstörungen gehören sollen.

Andere mögliche Nebenwirkungen:

  • Gewichtszunahme (metabolisches Syndrom)
  • Herz-Kreislaufprobleme
  • sexueller Dysfunktion
  • Beeinträchtigungen der kognitiven Funktion
  • Geschmacksstörungen
  • Schleimhautveränderungen
  • Mundtrockenheit
  • Verdauungsbeschwerden
  • Kopfschmerzen
  • übermäßiges Schwitzen
  • körperliche Schwäche

Die definitiv bessere Wahl sind natürliche Produkte wie z.B. grüne Pflanzenkost (viele sekundäre Pflanzenstoffe), Inka Kost, Paranüsse, Süßkartoffeln, Yamswurzel, Grüner Tee und Ethno Health Produkte (die besten Heilpflanzenrezepturen unserer Erde).

Hier geht es um hochdosierte Naturmedizin aus den besten Ur-Rezepturen der Naturvölker dieses Planeten, natürlich vegan, lactose- und glutenfrei und 100 % organisch. Das haben einige deutsche Ärzte ins Leben gerufen, die die Vision haben, dass die Menschen ein chemiefreies Leben bis ins hohe Alter zur Steigerung der Lebensqualität erreichen.

 

Indikationen: Burnout, körperliche und psychische Schwächezustände, generalisierte Erschöpfung, Rastlosigkeit, depressive Grundstimmung, Antriebslosigkeit, Alterungsstörungen, Gastritis, Verdauungsstörungen, Bauchspeicheldrüsen-Erkrankungen, erektile Dysfunktion, Reizdarm, Allergien

In Wurzel-Komplex steckt die Essenz neun verschiedener Wurzeln, die allesamt über in Studien nachgewiesene Heilwirkungen verfügen. Inhaltsstoffe wie Flavonoide, Aminosäuren, Polysaccharide und Sterole sowie pflanzenspezifische Stoffe wie Ginsenoside, Gingerol oder auch Rosavin sorgen insgesamt für eine gesteigerte Leistungsfähigkeit, mehr Vitalität und körperliches sowie seelisches Wohlbefinden. Das Immunsystem wird gestärkt und Entzündungen werden gehemmt.

Indikationen: Zusätzliche Eiweißnahrung bei Kachexie, Mangelzuständen, Erschöpfung, körperlicher Schwäche, Muskelschwund, Antriebslosigkeit, Burnout. Gut in Verbindung mit Smoothies, dient als Nahrungsmittelersatz bei Fasten- und Entgiftungskuren. Eiweiß-Vitalkomplex beschleunigt zudem die Fettverbrennung

Eiweiß-Vitalkomplex bietet alles, was für eine eiweißreiche Ernährung und ein vitales Lebensgefühl benötigt wird. Hoch konzentriertes pflanzliches Eiweiß, beispielsweise aus Hanf, Reis und Erbsen, kombiniert mit zahlreichen Vitaminen, etwa Vitamin B1, B6, C und E, Magnesium und dem Ballaststoff Inulin, ergibt einen hoch wirksamen Komplex. Dabei eignet sich Eiweiß-Vitalkomplex nicht nur für Sportler, sondern insgesamt für Menschen, die eine vollumfassende Nahrungsergänzung mit allen wichtigen Nährstoffen wünschen.

Indikationen: Erschöpfung, innere Anspannung, Gereiztheit, Stress, zu viel Grübeln, Störungen des körperlichen und mentalen Gleichgewichts, Verstopfung, Dysbiose, Infektionen, toxische Belastungen, Übergewicht, Kopfschmerz, Immunschwäche, Anämie. Es harmonisiert die drei Doshas Kapha, Pitta und Vata.

 

In Ayurveda Balance kommt Triphala als eine der berühmtesten Kräuterkombinationen (Rasayanas) der ayurvedischen Medizin zum Einsatz. Bestehend aus den Myrobalane-Früchten Haritaki, Amalaki und Bibhitaki hilft Triphala dabei, das innere Feuer zu heizen, Kapha (Erdenergie) und Pitta (Feuerenergie) auszugleichen und zu beruhigen, weiterhin löst es Giftstoffe aus allen Körpergeweben und gleicht den Cholesterinspiegel aus. Auch als Anti-Aging-Rasayana ist Triphala bekannt.