Powerlifescreening (NLS)

Powerlifescreening – Diagnostik des 21. Jahrhunderts

Die energetische Informationsanalyse ermöglicht eine ganzheitliche Betrachtung des menschlichen Körpers. Erkenntnisse aus der Bio- und Quantenphysik bilden die Grundlage der nichtlinearen Geräte. Die Analyse basiert auf dem Resonanz-Frequenz-Verfahren.

Damit in unserem Körper alle Stoffwechselvorgänge korrekt ablaufen, müssen die einzelnen Organe und ihre Zellen miteinander Informationen austauschen. Diese Informationen sind bestimmte Frequenzen, die für jedes Organ unterschiedlich sind. Bei der Messung wird analysiert, ob die Frequenz einem guten Stoffwechsel entspricht.

Das Powerlifescreening zeigt wie weit die Schwingungen einzelner Organe bzw. Zellstrukturen vom Idealwert abweichen. Daraus kann schnell und wirkungsvoll eine passende, individuelle Unterstützung erarbeitet werden.

Diese Art der Energiemedizin ist eine neue Säule in der Prävention, d.h. Stärken und Schwächen bzw. Belastungen eines Menschen umfassend zu analysieren, bevor es zu Krankheiten kommt. Das System ist aber auch ein guter Begleiter während einer schulmedizinischen Therapie. Das Arbeiten mit dem Powerlifescreening ist quantenphysikalisch, bioresonanzbasierend und radionisch in einem.